Versandkostenfrei in DE ab 29 €
Seed Multipacks 6in1 Salat Mix

Artikelnummer: g152712

Kategorie: Saatgut - Pflanzen


2,25 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand (DHL Paket)



RMA

+49 (0) 9102 / 993020

RMA

Schnelle Lieferung in 1 bis 2 Werktagen

RMA

Versandkostenfrei in Deutschland ab 29 EUR

RMA

Persönlicher Service für DICH

Beschreibung

Beschreibung

Mischung Salat Favoriten
Mit mehr als 600 Samen eine Kombination der beliebtesten Salatsorten Deutschlands:
Gurken, Tomaten, Kresse, Frühlingszwiebeln, Radieschen und Eisbergsalat. Na, haben wir Sie überzeugt?

Die besonders saftigen Gurken sind kaum mehr weg zu denken. Erntefrische und unbehandelte Gurken sind dabei ein schöner Gedanke.

Anleitung zum Vorkultivieren ab März bis April:
- Anzuchttöpfe zu zwei Drittel mit Anzuchterde befüllen und mit lauwarmen Wasser befeuchten.
- 2-3 Samen je Pflanztopf.
- Samen mit ein Zentimeter Erde bedecken.
- Die ideale Keimtemperatur beträgt 25 bis 28 Grad Celsius.
- Erde stets feucht halten.

Anleitung zur Ausbringen im Freien ab Mai, nach dem letzten Frost:
- Beet von Unkraut befreien und gut mit Kompost versorgen.
- Der ideale Pflanzabstand beträgt 30 Zentimeter.
- Erde stets feucht halten.

Die Tomate gilt, neben dem Spargel, als die Königin der Gemüsepflanzen.
Ob als Salat, Sugo oder Suppe, aufs Brot oder pur, stets ein Genuss!

Anleitung zum Vorkultivieren ab März bis April:
- Anzuchttöpfe zu zwei Drittel mit Anzuchterde befüllen und mit lauwarmen Wasser befeuchten.
- 2-3 Samen je Pflanztopf.
- Samen mit ein Zentimeter Erde bedecken.
- Die ideale Keimtemperatur beträgt 20 Grad Celsius.
- Erde stets feucht halten.

Anleitung zur Ausbringen im Freien ab Mitte Mai, nach dem letzten Frost:
- Beet von Unkraut befreien und gut mit Kompost versorgen.
- sonniger, warmer Standort.
- Der ideale Pflanzabstand beträgt 30 Zentimeter.
- Erde stets gleichmäßig feucht halten.
- Im Verlauf des Sommers nachdüngen.

Werden die Tomatenpflanzen im Freiland angebaut, lohnt sich die Anschaffung von sogenannten Reifehauben.
Dabei handelt es sich um besonders geformte Schutzfolien, welche die Tomaten vor der Witterung schützen.
Diese finden Sie ebenfalls in unserem Sortiment!

Wo Sie die Kresse aussäen, spielt keine Rolle. Das Kraut wächst fast überall.
In den Wintermonaten wächst sie sogar auf Watte oder Küchenpapier auf Ihrer Fensterbank! Sie keimt und wächst sehr schnell, nach etwa einer Woche kann geerntet zu werden.
Im Freiland an einem günstigen Standort in sonniger Lage gedeiht die Pflanze besonders gut.
Aber auch im Schatten wächst Kresse, es dauert dann nur etwas länger, bis das Kraut erntereif ist.

Das grüne Kraut schmeckt ein bisschen wie Senf oder Rettich und liefert unter anderem Vitamin C, Vitamine der B-Gruppe, Kalium, Kalzium sowie Eisen.
Kresse gibt vielen Rezepten das Pünktchen auf dem "i".  Zudem ist Kresse DER Alleskönner für Ihre Gesundheit!

Aussaat im Freiland ab Mitte Mai:
- Beet von Unkraut befreien und gut mit Kompost versorgen.
- Reihen im Abstand von 15 cm anlegen.
- Alternativ, für einen dichten grünen Kresseteppich, Kressesamen breitwürfig ausstreuen.
- Boden stets feucht halten.

Frühlingszwiebeln, Lauchzwiebeln oder Schalotten. Wieder trägt ein beliebtes Gemüse unterschiedliche Namen.
Letztlich sind Frühlingszwieben herkömmliche Zwiebeln, welche zu früh aus dem Beet gezogen werden.
Es gibt sie also nicht nur im Frühling, sondern schlicht nur "zu früh".
Besonders gut macht sich die Frühlingszwiebel in frischen Salaten und Kräuterquarks.

Aussaat im Freiland ab Mitte März:
- Sonniger und gut geschützter Standort.
- Beet von Unkraut befreien und gut mit Kompost versorgen.
- Reihen im Abstand von 30 cm anlegen.
- Jungpflanzen verziehen, mit einem Abstand von 5-8 cm.
- Regelmäßig gießen, nicht düngen.

Radieschen... pink, klein, scharf und sehr gesund!
Radieschen wachsen recht schnell. Nach einer Woche keimen sie und nach wenigen Wochen können sie bereits geerntet werden.

Anleitung zur Ausbringen im Freien ab März:
- Beet von Unkraut befreien und gut mit Kompost versorgen.
- An einem lichten bis halbschattigen Standort wachsen Radieschen bereits ab 5° Celsius.
- Samen mit 4 cm Abstand, ein Zentimeter tief in die Erde einbringen.
- Regelmäßig gießen, nicht düngen.

Tipps und Tricks:
- Die Erde muss immer gleichmäßig feucht bleiben.
- Vor der Blüte ernten, sonst werden die Radieschen hohl und holzig.
- Radieschen gedeihen auch in Balkonkästen.

Der Eisbergsalat, auch Eissalat, ist eine Weiterzüchtung des Kopfsalates und überall sehr beliebt.
Er hat feste und knackige Blätter, deshalb auch optimal geeignet für Sandwiches, da dieser nicht in sich zusammen fällt.

Anleitung zur Aussaat im Freiland ab Mai:
- Beet von Unkraut befreien und gut mit Kompost versorgen.
- Der Pflanzabstand beträgt 30 Zentimeter.
- Samen mit nur wenig Erde bedecken, da der Eisbergsalat ein Lichtkeimer ist.
- Boden stets feucht halten.

Tipps und Tricks:
- Sinnvoll ist es diesen Salat von Mai bis Juli in Etappen zu säen, so kann dieser dann bis in den Herbst geerntet werden.
- In regelmäßigen Abständen Unkraut entfernen und den Boden lockern.
- Bei Bedarf mit Kompost düngen.

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: