Versandkostenfrei in DE ab 29 €
Seed Multipacks 6in1 Würzig & Aromatisch

Artikelnummer: g152715

Kategorie: Saatgut - Pflanzen


2,25 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand (DHL Paket)



RMA

+49 (0) 9102 / 993020

RMA

Schnelle Lieferung in 1 bis 2 Werktagen

RMA

Versandkostenfrei in Deutschland ab 29 EUR

RMA

Persönlicher Service für DICH

Beschreibung

Beschreibung

Saatgutmischung Würzig und Aromatisch
Mehr als 300 Samen in 6 unterschiedlichen Sorten.
Serrano-Chilli, Koriander, Mizuna, Cayenne-Chilli, Zimt-Basilikum und Pak Choi.

Serrano-Chilli sind eine mexikanische Chili-Sorte 4-8 cm langen, scharfe Früchten. Diese können bereits grün geerntet und verzehrt werden, aber relativ schnell weiterreifen und dann leuchtend rot werden. Serranos sehen aus wie kleine Jalapeños.
Scoville-Einheiten 5.000-15.000
Schärfegrad 6

Tipps und Anleitung zur Vorkultivierung Januar bis Februar für eine Ernte im Spätsommer:
- Samen über Nacht in warmen Wasser einweichen.
- Anzuchttöpfe zu zwei Drittel mit Anzuchterde befüllen und mit lauwarmen Wasser befeuchten.
- 2-3 Samen je Pflanztopf.
- Samen mit ein wenig Erde bedecken.
- Standort ist optimaler Weise die warme Fensterbank.
- Die ideale Keimtemperatur der Samen liegt zwischen 26 °C und 32 °C in feuchtem Substrat.
- Sowie die einzelnen Pflänzchen zwei Blätterpaare aufweisen, ist es soweit. Das Anzuchttöpfchen wird zu klein.
- Jedes Pflänzchen vorsichtig heraus heben und in größere Behältnisse umsetzen.
- 3 Wochen nach dem letzten Frost können die Chillipflanzen direkt in das Freiland oder in große Kübel auf Terrasse/Balkon gepflanzt werden.
- Die Pflanzen sollten im Abstand von mindestens 30 bis 45 cm stehen.
- Frühzeitiges Abernten begünstigt das Nachwachsen weiterer Schoten.

Koriander, man liebt ihn oder meidet ihn. Dazwischen scheint es nichts zu geben.
Was bei uns die Petersilie, ist Koriander für die Küche Asiens und Lateinamerikas: Dekoration und Würzkraut zugleich.

Anleitung zur Aussaat im Freiland ab März bis September:
- Beet von Unkraut befreien und gut mit Kompost versorgen. Alternativ Pflanzkübel mit Erde und Kompost füllen.
- Optimaler Weise halbschattiger Standort.
- Erde anfeuchten und Samen darauf verteilen.
- Samen mit Erde bedecken.
- Keimdauer 14 Tage.
- Boden stets feucht halten.

Mizuna ist einer der immer populärer werdenden Asia-Salate.
Geschmacklich bewegt sich Mizuna zwischen Brokkoli und Rucola. Junge Blätter finden als Salat ihre Verwendung, ältere Blätter als Spinat.

Anleitung zur Aussaat im Freiland ab April bis August:
- Beet von Unkraut befreien und gut mit Kompost versorgen. Alternativ Pflanzkübel mit Erde und Kompost füllen.
- Optimaler Weise halbschattiger Standort.
- Erde anfeuchten und Samen darauf verteilen.
- Samen mit Erde bedecken.
- Keimdauer 14 Tage.
- Boden stets feucht halten.

Cayenne Chilli
Scoville-Einheiten 30.000-50.000
Schärfegrad 8
Dies ist die Schote die viele von uns fein zermahlen als Cayennepfeffer geläufig sein dürfte.
Cayenne-Schoten sind dünnwandig und eignen sie daher gut zum Trocknen. Neben der beißenden Schärfe ist für Cayenne der leicht rauchige, etwas bittere Geschmack charakteristisch.

Tipps und Anleitung zur Vorkultivierung Januar bis Februar für eine Ernte im Spätsommer:
- Samen über Nacht in warmen Wasser einweichen.
- Anzuchttöpfe zu zwei Drittel mit Anzuchterde befüllen und mit lauwarmen Wasser befeuchten.
- 2-3 Samen je Pflanztopf.
- Samen mit ein wenig Erde bedecken.
- Standort ist optimaler Weise die warme Fensterbank.
- Die ideale Keimtemperatur der Samen liegt zwischen 22 °C und 28 °C in feuchtem Substrat.
- Sowie die einzelnen Pflänzchen zwei Blätterpaare aufweisen, ist es soweit. Das Anzuchttöpfchen wird zu klein.
- Schwache oder mickrige Pflanzen sollten herausgezogen werden.
- Umtopfen in größere Behältnisse inkl. Anzuchttopf möglich.
- 3 Wochen nach dem letzten Frost können die Chillipflanzen direkt in das Freiland oder in große Kübel auf Terrasse/Balkon gepflanzt werden.
- Die Pflanzen sollten im Abstand von mindestens 30 bis 45 cm stehen.
- Frühzeitiges Abernten begünstigt das Nachwachsen weiterer Schoten.

Das Zimtbasilikum hat einen leichten Zimtgeschmack, daher trägt das Basilikum seinen Namen. Neben dem Zimtgeruch verströmt das Zimtbasilikum einen leichten Duft nach Orangen und Nelken.
Aufgrund des Zimtaromas eignet sich das Kraut für Desserts, Kräutersoßen, Nudeln, Pizza und Salate. Ein unverzichtbares Geschmackserlebnis!

Anleitung zur Aussaat im Freiland ab Mai:
- Beet von Unkraut befreien und gut mit Kompost versorgen. Alternativ Pflanzkübel mit Erde und Kompost füllen.
- Sonniger und warmer Standort.
- Erde anfeuchten und Samen darauf verteilen.
- Basilikum ist ein Lichtkeimer, die Samen dürfen daher nicht mit Erde bedeckt werden.
- Die pralle Mittagssonne verträgt Basilikum eher schlecht.
- Boden regelmäßig bewässern.

Pak Choi oder auch Chinesischer Senfkohl genannt, ist eine milde Kohlart und ein naher Verwandter des Chinakohls.
Pak Choi schmeckt als Salat genauso gut wie in Wok-Gerichten, probieren Sie ihn aus!

Anleitung zur Aussaat im Freiland ab April:
- Beet von Unkraut befreien und gut mit Kompost versorgen. Alternativ Pflanzkübel mit Erde und Kompost füllen.
- Sonniger und warmer Standort.
- Erde anfeuchten und Samen darauf verteilen.
- Pflanzabstand 30-50 cm
- Samen mit ein wenig Erde bedecken.
- Boden regelmäßig bewässern.
- Erntezeit nach etwa 50 Tagen.

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: